Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website
an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.

Cookies annehmen
Schülerpraktikum - Hamburg - Betriebs- und Schulpraktikum


Schülerpraktikum in Hamburg

Du suchst einen Praktikumsplatz in Hamburg?

Hier wirst Du ihn finden!



Praktikum für Schüler und Studenten in Hamburg

Schülerpraktikum: Die Chance für beide Seiten

Ein Betriebspraktikum hilft den Jugendlichen beim Erkennen von Fähigkeiten und kann Hilfe bei der Berufsfindung sein. Auch für Unternehmen stellt ein Schulpraktikum die Möglichkeit dar, gezielt den zukünftigen Fachkräftenachwuchs für sich zu gewinnen. Insbesondere kleinere und mittlere Betriebe sollten die Chance nicht vergehen lassen, potentielle künftige Auszubildende bereits im Praktikum kennen zu lernen.

Das Praktikum als Einstieg ins Berufsleben

Und jetzt? Mit dieser quälenden Frage beschäftigen sich viele nach ihrem Schulabschluss. Eine kluge Entscheidung kann ein Praktikum während oder beziehungsweise im Anschluss an die Schulzeit oder im Verlauf der Zeit an der Universität sein. Praktika sind schließlich nicht zwangsläufig so schlecht, wie der ihnen vorauseilende Ruf es suggeriert, sondern können schlau geplant auch einen guten Einstieg ins Berufsleben bilden.

Man kann nicht nur selbst mit der Branche und ihrer Praxis in Kontakt treten, sondern kann sich auch Referenzen verschaffen. In den seltensten Fällen ist dies im ersten Praktikum möglich, aber in dem Moment wo ein Praktikant bereits über Erfahrung verfügt, wird ihm auch mehr Verantwortung übergeben.
Weiterlesen Weiterlesen

Praktische Erfahrungen sammeln und Orientierung finden

Hat man für sich entschieden, dass es diese Branche sein könnte, kann man sich mit dem Praktikumszeugnis und den gesammelten Erfahrungen für das nächste Praktikum bewerben. Wenn man festgestellt hat, dass es nicht das richtige Berufsfeld ist, hat man in der Regel trotzdem Erfahrungen gesammelt (zum Beispiel im Umgang mit Computern), die man auch bei einer Bewerbung in einem anderen Berufsfeld verwerten kann. Wichtig ist hier nur, dass man die Entscheidung in der Bewerbung begründet, so dass nachvollziehbar wird, dass man nicht hier und da mal schaut sondern sich mit der Entscheidung für und auch gegen einen Beruf auseinandersetzt.

Mit ein wenig Praxiserfahrung hat man in größeren Betrieben durchaus Chancen, die streckenweise ein anderes Bild vermitteln können als es der kleinere Betrieb getan hat. Mit Glück kann man hier bereits etwas mehr Verantwortung übernehmen. In wenigen Glücksfällen wird man von einem ehemaligen Praktikumsbetrieb übernommen – in jedem Fall gewinnt man durch ein Praktikum jedoch Erfahrungen, die den Einstieg erheblich erleichtern und das Bewerberprofil stärken.



Fundsachen